ÜBER UNS

NAVIGATION
TEILEN
ADRESSE Copyright: Freiwillige Feuerwehr Plangeross A-6481 St. Leonhard i.P. KDT. OBI Ing. Thomas Götsch
KONTAKT e: plangeross@feuerwehr.tirol t: +43 5413 86372  NOTRUF: Feuerwehr 122 Rettung 144 Polizei 133 Bergrettung 140 Euronotruf 112
Freiwillige Feuerwehr Plangeross 2017

FAHRZEUGE & TECHNIK

ZEITGEMÄSSE TECHNIK Überblick über unsere Fahrzeuge und Anhänger, sowie Infos zur Technik und sonstiger Ausrüstung.

MANNSCHAFT

EIN STARKES TEAM Infos zu unserer Mannschaft und Jugendfeuerwehr
FreiwilligeFeuerwehr Plangeross

WILLKOMMEN

AUF UNSERER OFFIZIELLEN WEBSITE Wir wünschen viel Spass beim durchstöbern unserer Homepage, Aktuelles wie Einsätze und Tätigkeiten finden Sie auf unserer Öffentlichen Facebookseite. Eure Freiwillige Feuerwehr Plangeross. seit 1932
GESCHICHTE Wie alles begann…. Am 25. Jänner 1932 brach im Gasthof Andreas Hofer ein Brand aus, das Gebäude wurde ein Raub der Flammen. Unter dem Eindruck dieses Unglücks wurde die Feuerwehr Plangeross im März desselben Jahres gegründet. Der Weitblick der 22. Gründungsmitglieder sollte alle Kameraden ermutigen sich immer wieder in den Dienst der Mitmenschen zu stellen! Anton Eiter wurde einstimmig zum ersten Kommandanten gewählt.Im Jahr 1933 konnte die erste, mit Muskelkraft betriebene, Feuerspritze in den Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Plangeross gestellt werden. Aus der Kameradschaftskasse wurde 1937 die erste motorbetriebene Feuerspritze gekauft.Im Jahre 1939 wurde die FF Plangeross der SS unterstellt. Nach dem zweiten Weltkrieg, begann 1947 der Wiederaufbau der Feuerwehr durch den neuen Kommandanten Alois Dobler und seinem Stellvertreter Rochus Rimml. Der Kassastand betrug damals 12 Schilling und 86 Groschen und sank nach einem Kameradschaftsabend vollkommen auf null.1956 kam die Feuerwehr unter die Haube, es trafen die ersten Helme in Plangeross ein.Bei einem großen Fest, erhielten wir im Juni 1973 von unserer Patin Margot Eber, zum 40. Jährigen Bestehen, die Feuerwehrfahne.1977 veranstaltete die FF Plangeross, den 82. Bezirksfeuerwehrtag im Gasthof Andreas Hofer, in Mandarfen.Das erste Fahrzeug, ein KLF, konnte von den Kameraden im Juni 1980 eingeweiht werden. Die Autopatin war Maria Rimml aus Plangeross. 1997 erfolgte dann die Gründung der Jugendfeuerwehr. Den größten Erfolg feierte der Nachwuchs 2002 beim Landeswettbewerb in Kastengstatt, wo sie den zweiten Rang erreichten und sich für den Bundesleistungsbewerb in Mistelbach/NÖ qualifizierten. Ebenfalls 2002 erhielt die Jugenfeuerwehr, von der Fahnenpatin Irmgard Dobler, ihren Wimpel.Aufgrund der Katastrophe in Kaprun erhielten wir 2000, von der Gletscherbahn, eine Wärmebildkamera und 4 ATS-Funkgeräte. Heute besteht die Wehr aus 40 Aktiven- und 4 Jugendmitgliedern und wird vom Kommandanten Götsch Thomas und seinem Stellvertreter Beisteiner Alois geleitet. Viele Ausrückungen betreffen Brandmeldealarme in den zahlreichen Hotels. Das Einsatzgebiet umfasst fünf Orte mit ca. 40 Tourismusbetrieben, 2000 Gästebetten und die Pitztaler Gletscherbahn. In der Gemeinde leben ca. 1500 Einwohner, in der Fraktion Plangeross selbst sind es etwa 300. Aufgrund der langgezogenen Gemeinde, gibt es noch drei weitere Feuerwehren. 2009 folgte dann ein Quantensprung. Unter zahlreichen Ehrengästen wurde das neue Gerätehaus sowie ein TLF-A 1500 feierlich eingeweiht. Die Fahrzeugpatenschaft übernahm Chriseldis Walser. Zusammen mit dem KLF ist man nun für Einsätze bestens gerüstet. Die Feuertaufe erhielt das neue Gerät, als im November 2009 ein Wirtschaftsgebäude im Ortskern brannte. Gemeinsam mit allen Feuerwehren des Pitztales und der Stadtfeuerwehr Imst konnten umliegende Gebäude geschützt  und 12 Tiere gerettet werden. Kommandanten in Chronologischer Reihenfolge: Von 1932-1947 Eiter Anton, 1947-1956 Dobler Alois, 1956-1958 Huber Friedrich, 1958-1986 Dobler Alois, 1986-1990 Eidenhammer Josef,1990-1997 Rimml Peter-Paul, 1997-2008 Eidenhammer Josef, seit 2008 Ing. Götsch Thomas.
Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr  - Feuerwehr

AKTUELLES

Aktuelle Infos auf unserer Facbookseite

  
NAVIGATION
ADRESSE Copyright: Freiwillige Feuerwehr Plangeross A-6481 St. Leonhard KDT. OBI Ing. Thomas Götsch
KONTAKT e: plangeross@feuerwehr.tirol t: +43 5413 86372  NOTRUF: Feuerwehr 122 Rettung 144 Polizei 133 Bergrettung 140 Euronotruf 112
TEILEN

FAHRZEUGE & TECHNIK

ZEITGEMÄSSE TECHNIK Überblick über unsere Fahrzeuge und Anhänger, sowie Infos zur Technik und sonstiger Ausrüstung.

MANNSCHAFT

EIN STARKES TEAM Infos zu unserer Mannschaft und Jugendfeuerwehr
FreiwilligeFeuerwehr Plangeross

WILLKOMMEN

AUF UNSERER OFFIZIELLEN WEBSITE Wir wünschen viel Spass beim durchstöbern unserer Homepage, Aktuelles wie Einsätze und Tätigkeiten finden Sie auf unserer Öffentlichen Facebookseite. Eure Freiwillige Feuerwehr Plangeross. seit 1932
GESCHICHTE Wie alles begann…. Am 25. Jänner 1932 brach im Gasthof Andreas Hofer ein Brand aus, das Gebäude wurde ein Raub der Flammen. Unter dem Eindruck dieses Unglücks wurde die Feuerwehr Plangeross im März desselben Jahres gegründet. Der Weitblick der 22. Gründungsmitglieder sollte alle Kameraden ermutigen sich immer wieder in den Dienst der Mitmenschen zu stellen! Anton Eiter wurde einstimmig zum ersten Kommandanten gewählt.Im Jahr 1933 konnte die erste, mit Muskelkraft betriebene, Feuerspritze in den Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Plangeross gestellt werden. Aus der Kameradschaftskasse wurde 1937 die erste motorbetriebene Feuerspritze gekauft.Im Jahre 1939 wurde die FF Plangeross der SS unterstellt. Nach dem zweiten Weltkrieg, begann 1947 der Wiederaufbau der Feuerwehr durch den neuen Kommandanten Alois Dobler und seinem Stellvertreter Rochus Rimml. Der Kassastand betrug damals 12 Schilling und 86 Groschen und sank nach einem Kameradschaftsabend vollkommen auf null.1956 kam die Feuerwehr unter die Haube, es trafen die ersten Helme in Plangeross ein.Bei einem großen Fest, erhielten wir im Juni 1973 von unserer Patin Margot Eber, zum 40. Jährigen Bestehen, die Feuerwehrfahne.1977 veranstaltete die FF Plangeross, den 82. Bezirksfeuerwehrtag im Gasthof Andreas Hofer, in Mandarfen.Das erste Fahrzeug, ein KLF, konnte von den Kameraden im Juni 1980 eingeweiht werden. Die Autopatin war Maria Rimml aus Plangeross. 1997 erfolgte dann die Gründung der Jugendfeuerwehr. Den größten Erfolg feierte der Nachwuchs 2002 beim Landeswettbewerb in Kastengstatt, wo sie den zweiten Rang erreichten und sich für den Bundesleistungsbewerb in Mistelbach/NÖ qualifizierten. Ebenfalls 2002 erhielt die Jugenfeuerwehr, von der Fahnenpatin Irmgard Dobler, ihren Wimpel.Aufgrund der Katastrophe in Kaprun erhielten wir 2000, von der Gletscherbahn, eine Wärmebildkamera und 4 ATS-Funkgeräte. Heute besteht die Wehr aus 40 Aktiven- und 4 Jugendmitgliedern und wird vom Kommandanten Götsch Thomas und seinem Stellvertreter Beisteiner Alois geleitet. Viele Ausrückungen betreffen Brandmeldealarme in den zahlreichen Hotels. Das Einsatzgebiet umfasst fünf Orte mit ca. 40 Tourismusbetrieben, 2000 Gästebetten und die Pitztaler Gletscherbahn. In der Gemeinde leben ca. 1500 Einwohner, in der Fraktion Plangeross selbst sind es etwa 300. Aufgrund der langgezogenen Gemeinde, gibt es noch drei weitere Feuerwehren. 2009 folgte dann ein Quantensprung. Unter zahlreichen Ehrengästen wurde das neue Gerätehaus sowie ein TLF-A 1500 feierlich eingeweiht. Die Fahrzeugpatenschaft übernahm Chriseldis Walser. Zusammen mit dem KLF ist man nun für Einsätze bestens gerüstet. Die Feuertaufe erhielt das neue Gerät, als im November 2009 ein Wirtschaftsgebäude im Ortskern brannte. Gemeinsam mit allen Feuerwehren des Pitztales und der Stadtfeuerwehr Imst konnten umliegende Gebäude geschützt  und 12 Tiere gerettet werden. Kommandanten in Chronologischer Reihenfolge: Von 1932-1947 Eiter Anton, 1947- 1956 Dobler Alois, 1956-1958 Huber Friedrich, 1958-1986 Dobler Alois, 1986-1990 Eidenhammer Josef,1990-1997 Rimml Peter- Paul, 1997-2008 Eidenhammer Josef, seit 2008 Ing. Götsch Thomas.
Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr  - Feuerwehr

ÜBER UNS

AKTUELLES

  
FreiwilligeFeuerwehrPlangeross
FreiwilligeFeuerwehrPlangeross